Heidschnuckenweg – Abschnitt 1: Fischbek – Buchholz

Seit 2012 hat Niedersachsen einen neuen Qualitätswanderweg – den Heidschnuckenweg. Der Heidschnuckenweg, mit einer Länge von 223 Kilometern mit 13 Etappen quer durch die Lüneburger Heide, kann in der Liga mit den größten und schönsten Wanderwegen Deutschlands mithalten. Er führt in Nord-Süd-Richtung durch die Lüneburger Heide vom Bahnhof Hamburg-Neugraben-Fischbek zum Schloss Celle in Celle. Der Weg wurde vom Deutschen Wanderverband in die „Qualitätswege wanderbares Deutschland“ aufgenommen. Er wird vom Verein Naturparkregion Lüneburger Heide e.V. betreut.

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

Heidschnuckenweg – Abschnitt 1: Fischbek – Buchholz: 53.395094, 9.853307

Abschnitt 1: Fischbek – Buchholz (26km)

Nur wenige Kilometer vom Hamburger Großstadttrubel entfernt beginnt in der Fischbeker Heide der erste Abschnitt des Heidschnuckenweges. Er führt von Hamburg -Neugraben nach Buchholz über 26 Kilometer.

Lassen Sie sich im ersten Teil Ihrer Wanderung faszinieren von der wunderschönen, hügeligen Heidelandschaft der Fischbeker Heide. Das Naturschutzgebiet mit seinen weiten Heideflächen, bizarren Krattwäldern, Sandhügeln und Trockenrasen umfasst eine Fläche von 770 ha. Es zählt damit nach der Lüneburger Heide zur zweitgrößten Kulturlandschaft dieser Art in Deutschland.

Durch Misch- und Buchenwälder der Harburger Berge führt Sie der Weg hinauf auf eine lichte Anhöhe bis zum Karlstein. Der Karlstein ist ein großer eiszeitlicher Findling aus Granit. Der Sage nach bringt man diesen Stein mit dem Frankenkönig Karl dem Großen in Verbindung.

In Langenrehm treffen Sie auf das erste typische Heidedorf entlang des Heidschnuckenweges. Alte Häuser gruppieren sich unter mächtigen Eichen im Dorfkern. Auf hübschen Waldrandwegen gelangen Sie nach Steinbeck, dem Vorort von Buchholz.

Anreise

Der Einstieg in den Heidschnuckenweg in Hamburg-Fischbek befindet sich in der Scharlbargstraße / Ecke Babenbrook
Koordinaten: N53.46663 E9.831709  GPS-Daten

Mit der Bahn:
Hamburg Hbf nach Hamburg-Fischbek: S-Bahn 3 oder mit dem Metronom bis Buchholz (wenn Sie die Etappe anders herum laufen wollen).
Alternativ der Metronom von Bremen Hbf nach Hamburg-Harburg, von dort aus mit der S3 bis Hamburg-Fischbek.

Von der S-Bahn Station laufen Sie über den Ohrnsweg, Fischbeker Heuweg und Scharlbarg zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

Informationen zu den weiteren Etappen

Informationen zu den weiteren Etappen finden Sie beim Klick auf den entsprechenden Abschnitt.

Informieren Sie sich auf www.heidschnuckenweg.de

heidschnuckenweg_logo
© Lüneburger Heide GmbH