Freilichtmuseum am Kiekeberg


Im Freilichtmuseum am Kiekeberg wird die Geschichte der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch lebendig!

Kennzeichen informioert über weitere Informationen zur Barrierefreiheit

Das muss ich meinen Freunden zeigen...

Haupthaus und Eingangsbereich des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Standort

Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf

Telefon

+49 (0)40 – 79 01 76-0

E-Mail

Internet

Auf dem großen Gelände des Museums können Sie erfahren, wie unsere Vorfahren im Regionalpark Rosengarten früher lebten. Aus der Zeit von 1600 bis in die 1950er Jahre werden über 40 historische Bauernhäuser und Scheunen gezeigt. Traditionelle Inneneinrichtungen, Bauerngärten und alte Nutztierrassen gehören natürlich dazu!

Kinder können Bunte Bentheimer Schweine, Ramelsloher Hühner oder Pommersche Gänse erleben oder sich auf dem Wassererlebnispfad austoben. Das ganze Jahr über werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Handwerkern und Experten kann beim Drechseln, Backen, Schmieden oder Weben über die Schulter geschaut werden. An den Aktionstagen herrscht eine aufregende Marktatmosphäre. Ob Käse- oder Pflanzenmarkt, Traktorentreffen, Schlachtfest oder Weihnachtsmarkt – es gibt immer viel zu entdecken! Kinder können ihre Geburtstagsfeier, Erlebnistage oder ganze Ferienprogramme im Freilichtmuseum am Kiekeberg verbringen. Bei den Wochenend-Erlebnissen dürfen die kleinen Besucher kostenlos beim Werken, Basteln und Bauen mitmachen.

Für die Verpflegung sorgen die Museumsgaststätte „Stoof Mudders Kroog“ oder das Rösterei-Café „Koffietied“. Im Museumsladen können handgearbeitete Produkte bestaunt und erworben werden.
Bei schlechtem Wetter laden das Agrarium und Sonderausstellungen zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein.

Das Agrarium bietet Informationen rund um Ernährung und Landwirtschaft. An zahlreichen Mitmachstationen lässt sich entdecken, wie Nahrungsmittel hergestellt werden und was in ihnen steckt. Wie wird ein Mähdrescher gefahren? Wie entsteht Erdbeerjoghurt? Wie arbeitet ein Landwirt heute? Auf alle diese Fragen gibt es im Agrarium eine Antwort. In einer modernen Fahrerkabine kann auch ein Mähdrescher gelenkt werden.

Der große Parkplatz des Freilichtmuseums ist Bioland-zertifiziert – er ist nämlich gleichzeitig ein Landwirtschaftlicher Entdeckergarten! Über 300 seltene Obstbäume wachsen hier. Entlang von Entdeckerrouten lässt sich viel über Obstbau, Viehzucht, Ackerbau und den Regionalpark Rosengarten lernen. Schulklassen können in einem richtigen Freiluftklassenzimmer erfahren, wie man nachhaltig Felder bewirtschaftet und sorgsam mit der Natur umgeht.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein familienfreundliches Museum. Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Es wird für alle Altersgruppen Geschichte und Natur zum Anfassen geboten! Vom Landwirtschaftlichen Entdeckergarten aus können viele Ausflüge auf den Rad-, Wander- und Reitwegen des Regionalparks Rosengarten gestartet werden.

 

Öffnugszeiten

Ganzjährig geöffnet:

Dienstag – Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr
Sonnabend/Sonntag/Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr
Montags: geschlossen

Von November bis März wird das Museumsgelände mit den historischen Häusern um 16 Uhr geschlossen, da das Gelände und die Häuser nicht beleuchtet sind. Alle Ausstellungen im Innenbereich (Haus 1 und Haus 7) können Sie Di-Fr bis 17 Uhr sowie Sbd/So bis 18 Uhr besichtigen.

Ostermontag, Pfingstmontag und am 2. Weihnachtsfeiertag  geöffnet.
Am 24./25./31. Dezember und am 1. Januar geschlossen!

Anfahrt

Auto: Autobahn A7, Ausfahrt HH-Marmstorf (Ausfahrt 34) oder A261, Ausfahrt HH-Marmstorf-Lürade (Ausfahrt 2)

Niederflurbus: Buslinie 340 ab S-Bahnstation Neugraben, Neuwiedenthal oder ZOB Harburg bis Haltestelle Ehestorf, Museum Kiekeberg

Niederflurbus: Buslinie 4244 ab ZOB Harburg bis Haltestelle Ehestorf, Museum Kiekeberg

Informationen zur Barrierefreiheit

Kennzeichen „Barrierefreiheit geprüft“ Öffnet Seite mit Informationen zur Barrierefreiheit im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Zu dieser Einrichtung haben wir Informationen zur Barrierefreiheit für Sie zusammengestellt

Karte mit Angeboten in der Nähe

Karte wird geladen - bitte warten...

Freilichtmuseum am Kiekeberg: 53.438736, 9.900055

In der Nähe:

Naturschutz-Informationshaus Fischbeker Heide

Schönes altes Fachwerkgebäude mit Reetdach und geöffnetem Dielentor

Gehen Sie auf eine Erlebnisreise durch die Tier- und Pflanzenwelt der Heide!


Archäologischer Wanderpfad Fischbeker Heide

Rekonstruierter Baumsarg aus einem bronzezeitlichen Grabhügel

Auf diesem Wanderpfad können Sie die Jahrtausende Schritt für Schritt durchlaufen.


Wildpark Schwarze Berge

Zwei braune Bären spielen im Wasser

„Das tierische Ausflugsziel im Süden Hamburgs!“ In dem 50 ha großen, idyllischen Park erwarten Sie über 1.000 Tiere.


Wildpark-Restaurant

Der Haupteingang zwischen rosa blühenden Bäumen und vielen grünen Büschen

Das Wildpark-Restaurant in Rosengarten-Vahrendorf liegt inmitten des Regionalparks Rosengarten.


Wildpark-Camping Schwarze Berge

Eine Familie sitzt vor einem Wohnmobil und trinkt Café und 2 Kinder spielen auf dem Rasen

„Das tierische Ausflugsziel im Süden Hamburgs!“ In dem 50 ha großen, idyllischen Park erwarten Sie über 1.000 Tiere.


Freilichtmuseum am Kiekeberg

Haupthaus und Eingangsbereich des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg wird die Geschichte der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch lebendig.